Interkulturelles Zentrum
 
Beratung
 
Familienbildung
 
Integrationskurse
 
Jugendprojekt DachloW
 
Fliehkraft Kölner Flüchtlingszentrum
 
Unser Programm
 
Presse
 
Chronik
 
 
 
 

Integrationskurse

LogoZur Förderung der Deutschkenntnisse von Zuwanderern

Die Sprache ist ein wichtiger Schlüssel für eine geglückte Integration, aber nicht der einzige. Wenn Sie Arbeit suchen, Anträge ausfüllen müssen, Ihre Kinder in der Schule unterstützen oder neue Menschen kennen lernen möchten, sollten Sie einen Integrationskurs besuchen. Hier lernen Sie Deutsch und erhalten grundlegende Kenntnisse über die deutsche Gesellschaft, zum Beispiel über die Geschichte, die Kultur und die Rechtsordnung.

Zurück in die Zukunft e.V. ist zugelassener Träger für die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geförderten Integrationskurse und bietet laufend Kurse in verschiedenen Modulen/ Niveaustufen im Stadtbezirk Nippes an.

Themen und Inhalte
Ein Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs mit 600 bis 900 Unterrichts-stunden. Im anschließenden Orientierungskurs mit 60 Unterrichtsstunden wird Basiswissen zur deutschen Rechtsordnung, zum Staatsaufbau, zu Geschichte und Kultur vermittelt. Ziel des Integrationskurses ist die Prüfung "Deutschtest für Zuwanderer", die den Sprachstand B1 vermittelt.

Verschiedene Kursformen
Neben allgemeinen Integrationskursen gibt es auch spezielle Kursangebote für Eltern und Frauen mit Kinderbetreuung.

Teilnehmer/innen
Neu eingewanderte Migrantinnen und Migranten haben einen Anspruch auf einen Integrationskurs. Schon länger in Deutschland lebende Zuwanderer, EU-Bürger und Deutsche mit nicht ausreichenden Deutschkenntnissen können beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge die Zulassung zu einem Integrationskurs beantragen. Empfänger von Arbeitslosengeld II können auch über das Jobcenter eine Zuweisung erhalten

Was kostet ein Integrationskurs?
Eine Unterrichtsstunde kostet 1,20 EUR (Kostenbeitrag). Der gesamte Kurs kostet daher 792,00 bzw. 1.152,00 EUR (für 960 UStd). Inhaber des Köln-Pass, Empfänger von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag werden auf Antrag vom Kostenbeitrag befreit.

Kursangebote
Es werden laufend Kurse in verschieden Kursabschnitten angeboten. Die Kurse finden vormittags von 9.15 - 12.30 Uhr und nachmittags von 13.00 bis 16.15 Uhr statt.

Wenn Sie Interesse an einem Integrationskurs haben und weitere Informationen benötigen, beraten und unterstützen wir Sie gerne bei der Anmeldung.

Kontakt:
Interkulturelles Zentrum - Zurück in die Zukunft e.V., Neusser Str. 472, 50733 Köln
Emine Erdem, Tel. 0221/ 473 51 87 oder 0221/739 04 70

Sprechstunde:
Donnerstags 9.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

oder
Interkultureller Dienst im Bezirksrathaus Nippes
Neusser Str. 450, 50733 Köln, Raum 518
Tel. 0221/221-95 291

Sprechstunde:
Montags, 9.00-12.00 Uhr


Ausgezeichnet mit dem Paritätischen Qualitätssiegel.   siegel

Hier können Sie sich unser LEITBILD "Gelungenes Lernen" herunterladen

FRAUENKURSE

Zur Integration von zugewanderten Frauen und Mädchen

Frauen mit Migrationshintergrund haben eine Schlüsselfunktion bei der Integration. Sie sind nicht nur maßgeblich am Integrationsprozess ihrer Kinder beteiligt, sondern leisten auch vielfältiges soziales Engagement für die Gesellschaft. Um die Potentiale von Zuwanderinnen zu stärken und ihre Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland zu erhöhen, bietet Zurück in die Zukunft e.V. besondere Seminarmaßnahmen für Frauen mit Migrationshintergrund an, sogenannte Frauenkurse.

Themen und Inhalte
Die Seminarmaßnahmen bestehen aus einer Kombination verschiedener frauenspezifischer Angebote. Sie reichen von mehrtägigen Seminaren über Gesprächskreise bis hin zu praktischen Angeboten, die von Gesundheit und Kreativität über Bildung und Erziehung bis zur Zukunftsplanung und Entwicklung beruflicher Perspektiven reicht.

Wesentliche Inhalte sind dabei:

  • Vermittlung einfacher deutscher Sprachkenntnisse
  • Reflektion persönlicher Migrationserfahrungen
  • Informationen über das deutsche Bildungssystem
  • Information über berufliche Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

Teilnehmerinnen
Unsere familienfreundlichen Frauenkurse richten sich an Frauen und Mütter ab 16 Jahren aus allen Ländern außerhalb Westeuropas, Nordamerikas und Australiens. Während der Kurse findet eine Kinderbetreuung statt.

Was kostet ein Integrationskurs?
Die Teilnahme am Frauenkurs ist kostenlos.

Anmeldung und Beratung
Wenn Sie Interesse haben und weitere Informationen benötigen, beraten wir Sie gerne.

Sprechstunde
Donnerstag 11.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 16.00 Uhr und nach Vereinbarung

Kontakt
Emine Erdem
Tel. 0221/ 473 51 87 oder 0221/739 04 70
E-Mail: emine.erdem@zidz.info

Die Frauenkurse werden gefördert vom    Logo



Jobs  Impressum Kontakt Sitemap